Das Magazin der
Initiative Lebensmitteldose

Das Leben danach

Als Musterschüler in Sachen Recycling macht die Lebensmitteldose auch auf ungewohnten Terrains Karriere: im Upcycling, in der Kunst und unter Heimwerkern. Hier möchten wir Ihnen besonders bemerkenswerte Ideen vorstellen.​

 

ART

 

Recycling-Kunst

 

Wer kann sich noch daran erinnern, dass 1986 Micky Maus auf der Fanta-Dose war? Und wer weiß, dass es einmal Pepsi-Dosen mit Raumfahrt-Motiven gab? Recycling-Künstler Christoph Menger! Seit 25 Jahren widmet der geborene Mannheimer seine Kunst der Dose. In mühevoller Kleinarbeit entwickelt er aus alten Getränkedosen 3D-Bilder, Mosaike, Postkarten und Porträts. Wo die meisten Menschen nur Dosen sehen, erkennt Menger einzigartige Bild- und Farbwelten, aus denen er neue Motive kreiert. Rund 1.600 Kunstwerke sind bereits entstanden – eine Sammlung, die unsere Verpackungsikone im Wandel der Zeit zeigt: „Mit meiner Kunst dokumentiere ich das Konsumverhalten der Menschen in der Zeit, in der ich lebe“, so Menger.

 

Mehr Informationen unter:

www.christophmenger.de



DO IT YOURSELF

Perfekter Zusammenhalt

Zwei Dosen, ein Drahtgitter, Schrauben und Muttern – viel mehr braucht es nicht, um aus vermeintlichem Abfall einen funktionstüchtigen Mini- Grill zu basteln. Bloggerin Lisa verpasst ihrer Kreation einen mint farbe nen Anstrich und spart nicht an liebevollen Details: Dank eines alten Schubladengriffs kann der kleine Grill sogar geschlossen werden. Das Mini aturstück eignet sich perfekt für alle Individualisten und als platzsparender Tischgrill für kleine Balkone.

Mehr Informationen unter:
www.meinfeenstaub.com


Das Leben danach_5

UPCYCLING


Es werde Licht


Was macht eine Zahntechnikerin, wenn sie gerade nicht in der Praxis ist? Sie greift zu Pinsel, Schweißgerät oder Sandstrahler und tobt sich in der heimischen Werkstatt aus. Dort wird aus einer alten Kommode ein hippes Vintage-Möbelstück und leere Dosen verwandeln sich in stimmungsvolle Windlichter. Ob orientalische Schnörkel oder geschwungene Linien: Die Muster auf ihren Dosen- lichtern brennt Hobbybastlerin Karin aus freier Hand ein und nimmt dabei auch persönliche Wünsche entgegen. Upcycling at its best aus der schweizerischen Kleinstadt Zofingen.


Mehr Informationen unter:

www.gartehuus.ch

Jetzt Printausgabe bestellen

Jetzt Printausgabe bestellen

Bestellen Sie hier kostenfrei alle unsere bisherigen Ausgaben der Made For Food als hochwertiges und edles Print-Magazin direkt zu Ihnen nach Hause.

Kostenlos bestellen
Newsletter anmelden

Newsletter anmelden

Melden Sie sich hier für unseren kostenfreien Newsletter an und lassen Sie sich über aktuelle Neuigkeiten Rund um die Initiative Lebensmitteldose und die Made For Food benachrichtigen.

Jetzt anmelden

Weitere Artikel

Nachhaltigkeit

08-11-2021

Alejandro Velez und Nikhil Arora, zwei junge Männer aus Oakland, die Anzug und Krawatte gegen […]

Über den Dosenrand hinaus

18-11-2021

Sauerstoff statt Sauerkraut: Mit der Dose lässt sich sogar Luft verkaufen, wie weltweit einige Unternehmer […]

Dosenwissen

08-11-2021

Es war vor allem die „Durchlaufglühan­lage 5“, die bei rund 30 Schülern 2016 beim zweiten […]