Das Magazin der
Initiative Lebensmitteldose

Datenschutzerklärung

  1. 1. Allgemeine Hinweise

    1.1 Name und Kontakt des Verantwortlichen gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO

    Fördergesellschaft Metallverpackungen mbH (im Folgenden: FGM)
    Teerstegenstr. 14
    40474 Düsseldorf


    1.2 Datenschutzbeauftragte
    Sibylle Vollmer
    Fördergesellschaft Metallverpackungen mbH (im Folgenden: FGM)
    Teerstegenstr. 14
    40474 Düsseldorf
    fgm@metallverpackungen.de

     

     

    2. Besondere Hinweise

    2.1 Erhebung und Speicherung von (personenbezogenen) Daten bei dem Besuch unseres Internetauftritts

    Um technisch Ihren Besuch auf unserem Internetauftritt zu ermöglichen, werden durch die Programme Ihres Endgeräts, mit dem Sie unseren Internetauftritt aufrufen, automatisch Informationen an uns und unsere Dienstleister übermittelt. Die technische Ausgestaltung unseres Internetauftritts benötigt die nachfolgenden Informationen, um den Aufruf des Internetauftritts zu ermöglichen. Die hieraus erstellten
    Protokolle löschen wir automatisch.

    Folgende Informationen speichern wir automatisch:

    – IP-Adresse Ihres Endgerätes,
    – Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
    – URL der abgerufenen Dateien,
    – übertragene Datenmengen,
    – Meldung, ob der Zugriff erfolgreich gewesen ist,
    – ggf. URL, von der aus der Zugriff erfolgreich gewesen ist (sog. Referrer-URL),
    – verwendetes Programm (und ggf. das Betriebssystem Ihres Endgeräts) sowie
    – den Namen Ihres Internetanbieters

    Die vorgenannten Daten verarbeitet die Raidboxes GmbH, Hafenstr. 32, 48153 Münster, +49 (0) 251 / 14 98 20 00 im Auftrag der FGM zu den folgenden Zwecken:

    – Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus des Internetauftritts,
    – Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Nutzbarkeit des Internetauftritts,
    – Auswertung der Systemsicherheit und Stabilität sowie
    – zur Erstellung von Nutzerstatistiken

    Die Raidboxes GmbH hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt: Nils Volmer, c/o meibers.datenschutz GmbH, Haus Sentmarin 9, 48151 Münster, datenschutz@raidboxes.de.

    Darüber hinaus haben wir der Havas Düsseldorf GmbH, Toulouser Allee 25, 40211 Düsseldorf, info-dus@havas.com, administrative Zugriffsrechte erteilt zur Verwaltung dieser Homepage. Die Havas Düsseldorf GmbH hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt:
    Rechtsanwalt Arne Michels, c/o Havas GmbH, Toulouser Allee 24, 40211 Düsseldorf.

    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse zur Erhebung der Informationen folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken. FGM verwendet Daten, um Rückschlüsse auf einzelne Personen zu ziehen, sofern und soweit Sicherheits-Interessen der FGM dies zulassen.

    2.2 Verwendung von Cookies

    FGM setzt auf dieser Seite Cookies ein. Die Art und Weise sowie den möglichen Umfang, in dem wir Cookies einsetzen, entnehmen Sie bitte unserem separaten Cookie-Hinweis, der Ihnen bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website angezeigt wird.

    2.3 Erhebung und Speicherung von (personenbezogenen) Daten bei dem Kontakt mit unserem Unternehmen


    2.3.1 Sollten Sie uns elektronisch (per E-Mail) oder telefonisch kontaktieren, werden wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zu Zwecken der Beantwortung Ihres Anliegens speichern und verwenden. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a, b DSGVO. FGM verarbeitet die nachfolgend benannten Daten zu den folgenden Zwecken:

    – Gewährleistung einer ordnungsgemäßen und reibungslosen Kommunikation,
    – Auswertung der Systemsicherheit und Stabilität

    2.3.2 Sofern und soweit Sie zu uns telefonischen Kontakt aufnehmen möchten, werden Ihre Anschlusskennung sowie ggf. Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit Ihres Kontaktversuchs, der Name Ihres Telefon-Anbieters bzw. Access-Providers und ggf. das verwendete Programm
    Ihres Kontaktversuchs von Ihrem Endgerät übermittelt und von der gnTel GmbH (Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, Telefon: +49 (0) 211 / 3 68 76-100, Fax: +49 (0) 211 / 3 68 76-101, Registernummer: HRB 75946, Registergericht: Amtsgericht Düsseldorf) verarbeitet.

    2.3.3 Sofern und soweit Sie zu uns elektronisch Kontakt aufnehmen möchten, werden Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit Ihres Kontaktversuchs, der Name Ihres Access-Providers sowie das verwendete Programm Ihres Kontaktversuchs übermittelt und von der Netigo GmbH (Fährstr. 1, 40221 Düsseldorf, Telefon: +49 (0) 211 / 61 01 97-0, Fax: +49 (0) 211 / 61 01 97-91, Registernummer: HRB
    53179, Registergericht: Amtsgericht Düsseldorf) verarbeitet. Die Netigo GmbH hat einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt: SICDATA Unternehmensberatung Tobias Erdmann, Heiligenstock 34 c, 42697 Solingen, erdmann@sicdata.de.

    Ihre Daten werden innerhalb der Europäischen Union und des Vereinigten Königreichs verarbeitet.

    2.4 Verarbeitung von (personenbezogenen) Daten durch Weitergabe an Dritte

    2.4.1 Wir übermitteln Informationen an Dritte sofern und soweit,

    – Sie uns die Einwilligung zur Weitergabe der Informationen geben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DSGVO),
    – eine gesetzliche Verpflichtung für die Weitergabe besteht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. c DSGVO),
    – die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO),
    – dies gesetzlich zulässig ist und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Personen erforderlich ist.

    2.4.2 Wir nutzen das Social-Media-Plugin von Xing auf unserem Internetauftritt, um Ihnen zu ermöglichen Ihre Erfahrungen auf unserem Internetauftritt mit Ihrem Netzwerk zu teilen. Xing ist ein soziales Netzwerk der New Work SE (Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland; nachfolgend einheitlich: Xing). Wenn Sie das Plugin von Xing nutzen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Xing auf.
    Xing verarbeitet Ihre Daten sodann in eigener Verantwortung. Demzufolge haben wir keinen Einfluss auf den Umfang und den Zweck der auf diese Weise von Xing erhobenen Daten. Durch die Nutzung des Plugins von Xing werden – unserem Kenntnisstand nach – Informationen über die Benutzung dieses Internetauftritts, einschließlich der IP-Adresse Ihres Endgerätes, des Datums und der Uhrzeit des Zugriffs, die URL des aufgerufenen Beitrages oder der aufgerufenen Dateien, übertragene Datenmengen, Meldungen, ob der Zugriff erfolgreich gewesen ist, ggf. die URL, von der aus der Zugriff erfolgreich gewesen ist (sog. Referrer-URL), das Programm, das Sie zum Zugriff auf unseren Internetauftritt
    nutzen (sog. Browser), und ggf. Ihr Betriebssystem verarbeitet.

    Auf die weitere Verarbeitung Ihrer Daten durch Xing haben wir keinen Einfluss und übernehmen hierfür keine Verantwortung.

    Wenn Sie nicht möchten, dass Xing über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, nehmen Sie bitte von einem Aufruf der Inhalte von Xing Abstand. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung der Daten durch Xing sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Xing (https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung ) oder kontaktieren Sie den Datenschutzbeauftragten von Xing Herrn Felix Lasse, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, datenschutzbeauftragter@xing.com (Stand: 28.07.2022).

    2.4.3 Wir nutzen das Social-Media-Plugin von LinkedIn auf unserem Internetauftritt, um Ihnen zu ermöglichen Ihre Erfahrungen auf unserem Internetauftritt mit Ihrem Netzwerk zu teilen. LinkedIn ist ein soziales Netzwerk der LinkedIn Corporation (1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, 94085 California, United States of America, mit europäischer Tochter-Firma LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland; nachfolgend einheitlich: LinkedIn). Wenn Sie das Plugin von LinkedIn nutzen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von LinkedIn auf. LinkedIn verarbeitet Ihre Daten sodann in eigener Verantwortung. Demzufolge haben wir keinen Einfluss auf den Umfang und den Zweck der auf diese Weise von LinkedIn erhobenen Daten. Durch die Nutzung des Plugins von LinkedIn werden – unserem Kenntnisstand nach – Informationen über die Benutzung dieses Internetauftritts, einschließlich der IP-Adresse Ihres Endgerätes, des Datums und der Uhrzeit des Zugriffs, die URL des aufgerufenen Beitrages oder der aufgerufenen Dateien, übertragene Datenmengen, Meldungen, ob der Zugriff erfolgreich gewesen ist, ggf. die URL, von der aus der Zugriff erfolgreich gewesen ist (sog. Referrer-URL), das Programm, das Sie zum Zugriff auf unseren Internetauftritt nutzen (sog. Browser), und ggf. Ihr Betriebssystem verarbeitet.

    Auf die weitere Verarbeitung Ihrer Daten durch LinkedIn haben wir keinen Einfluss und übernehmen hierfür keine Verantwortung. Wir möchten darauf hinweisen, dass LinkedIn Ihre Daten mit hoher Wahrscheinlichkeit auch außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet.

    Wenn Sie nicht möchten, dass LinkedIn über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, nehmen Sie bitte von einem Aufruf der Inhalte von LinkedIn Abstand. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung der Daten durch LinkedIn sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von LinkedIn (https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy) oder kontaktieren Sie den Datenschutzbeauftragten von LinkedIn über https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO.

    2.4.4 Wir nutzen für den Newsletter-Versand MailChimp, um Ihnen die Neuigkeiten aus unserem Unternehmen unmittelbar zusenden zu lassen. MailChimp ist ein Produkt der The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Avenue NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, United States of America; nachfolgend einheitlich: MailChimp). Mithilfe von MailChimp organisieren und analysieren wir unsere Newsletter-
    Kampagnen. MailChimp verarbeitet Ihre Angabe über die Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Firmenangabe und Ihre E-Mail-Adresse. Darüber hinaus verarbeitet MailChimp die IP-Adresse Ihres Endgerätes, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die URL der aufgerufenen Seite, übertragene Datenmengen, Meldungen, ob der Zugriff erfolgreich gewesen ist, ggf. die URL, von der aus der Zugriff erfolgreich gewesen ist (sog. Referrer-URL), das Programm, das Sie zum Zugriff auf unseren Internetauftritt nutzen (sog. Browser), und ggf. Ihr Betriebssystem.

    Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail oder einen Link aus unserem Newsletter öffnen, werden ebenfalls die vorgenannten Informationen (ohne eine Zuordnung zu Ihnen als Person) mit der Information über Interaktion mit dem Newsletter an MailChimp gesendet. Diese Informationen dienen unserer statistischen Analyse unseres Newsletters und helfen uns, den Newsletter besser an die Interessen der Empfänger:innen anzupassen.

    MailChimp verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in den USA. Deshalb haben wir mit MailChimp eine Vereinbarung geschlossen (sog. Controller-to-Controller Agreement), die auf der Basis der Standardvertragsklauseln gem. Durchführungsbeschluss 2021/914 der Europäischen Kommission vom 04.06.2021 eine Ausfuhr Ihrer Daten gestattet. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere
    Verarbeitung der Daten durch MailChimp sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von MailChimp (https://mailchimp.com/de/legal/terms/). Die zwischen uns und MailChimp
    geschlossene Vereinbarung entnehmen Sie bitte der dazu bereitgestellten Seite von MailChimp (https://mailchimp.com/legal/controller-controller-scc-2021/). MailChimp hat eine Datenschutzbeauftragte bestellt: Meghan Farmer, c/o The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De
    Leon Avenue NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, United States of America, dpo@mailchimp.com, +1 404 806 5843.

    2.5 Ihre Rechte nach der DSGVO

    Sie haben die Möglichkeit, gem. Art. 15 DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten Auskunft zu verlangen.
    Insbesondere können Sie Auskunft verlangen über

    – die Verarbeitungszwecke,
    – die Kategorie(n) der personenbezogenen Daten,
    – die Kategorie(n) von Empfängern,
    – die geplante Speicherdauer,
    – die Herkunft Ihrer Daten, sofern wir diese nicht unmittelbar bei Ihnen erhoben haben, sowie
    – das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten.

    Sie haben darüber hinaus das Recht auf Berichtigung Ihrer bei uns verarbeiteten Daten, die Löschung Ihrer Daten sowie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten und auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.

    Insbesondere haben Sie das Recht,
    – gem. Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen,
    – gem. Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist,
    – gem. Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO
    Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
    – gem. Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,
    – gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen (dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen) und
    – gem. Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (in der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden).

    Sie können die vorgenannten Rechte durch Anruf (+49 (0) 211 / 4 54 65-23), Fax-Versand (+49 (0) 211 / 4 54 65-31) oder per E-Mail (fgm@metallverpackungen.de) gegenüber der Datenschutzbeauftragten ausüben.

    2.6 Technisch-organisatorische Maßnahmen

    Wir setzen zur Sicherung der Verbindung zwischen Ihnen und unserem Inhaltsanbieter das SSL-Verfahren (d. h.: Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe ein, die Ihr Browser unterstützt. Sie erkennen die Verschlüsselung an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.